Infusionstherapie

Infusions-therapie

In der Orthopädie wird die Infusionstherapie oft zur Schmerzlinderung, Entzündungshemmung und zur Unterstützung des Heilungsprozesses eingesetzt.

Eine Detailgrafik eines Skeletts mit Fokus auf der unteren Wirbelsäule, die Rückenschmerzen und eine Infusionstherapie zeigt.

Typischerweise werden Medikamente wie Schmerzmittel, entzündungshemmende Mittel oder Nährstoffe direkt über eine Vene mit Nadel oder Venenverweilkanüle in den Körper verabreicht, um eine gezielte Wirkung zu erreichen.

Meist wird diese Behandlung über einen bestimmten Zeitraum verabreicht, um das Schmerzgeschehen zu beherrschen. 

Daher wird diese Therapie individuell auf ihr Krankheitsbild abgestimmt und verordnet.